Keller im Hof


Keller im Hof (1985)

Möglicherweise gehörte der Keller zur alten Lohgerberei, die sich in den rechten alten Stallungen befand. Die kleine Mauer im Keller grenzte vermutlich eine Gerbgrube ab (vgl. Link Gerberhandwerk und Link Bilder aus einer alten Lederfabrik).

Einstiegsloch in der Einfahrt - heute zubetoniert und übergepflaster

Kellerwand nach Western - führte über die zugemauerte Tür eine Treppe nach draußen?


Kellerwand nach Norden - wofür diente die kleine Mauer? War dies eine alte Gerbgrube?


Kellerwand nach Süden - wurde die Mauer an der Stirnseite nachträglich errichtet?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Welche Erinnerungen, Informationen haben Sie an die Heimatgeschichte Rheinbreitbachs? Hier können Sie diese schildern.