Heimatarchiv allgemein


Das Heimatarchiv Rheinbreitbach 


Museumsarchiv

Der Heimatverein Rheinbreitbach betreibt ein eigenes Museumsarchiv, in welchem Unterlagen, Dokumente, Bilder, Zeitungen, Fotos und Sachgegenstände aller Art über und aus der  Umgegend um Rheinbreitbach aufbewahrt werden. Der Verein sieht es als eine wichtige Aufgabe an, die Überreste der Vergangenheit zu sammeln, zu sortieren, aufzubewahren und für die fachwissenschaftliche Auswertung zugänglich zu machen.

Spenden willkommen

Doch ohne Quellen gibt es kein Heimatarchiv. Das Archiv besteht zum Großteil aus Spenden, ohne die es wohl kaum existieren würde. Falls Sie selbst noch Dokumente und Unterlagen über oder von Rheinbreitbach besitzen und nicht wissen, wohin damit, dann würde sich der Heimatverein freuen, diese Dokumente in Verwahrung nehmen zu können. Denn je mehr Quellen wir zur Verfügung haben, desto wahrheitsgetreuer können wir die Forschung über Rheinbreitbacher Heimatgeschichte betreiben.


Heimatkundler willkommen

Für den Fall, dass Sie selbst Quellen und Unterlagen für Ihre Forschung benötigen oder aber einfach nur interessiert sind, was alles in unserem Archiv so lagert, können Sie sich gerne direkt an unsere Archivare Herrn Thomas Napp und Frau Martina Rick wenden. 


Schüler willkommen

Für Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen bieten wir an, Themen für Referate und Facharbeiten bereitzustellen und diese unterstützend zu betreuen. Der Heimatverein Rheinbreitbach freut sich auf Ihre Anfrage! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Welche Erinnerungen, Informationen haben Sie an die Heimatgeschichte Rheinbreitbachs? Hier können Sie diese schildern.