Rheinbreitbacher Heimathefte


Die Rheinbreitbacher Heimathefte


Seit 1995 veröffentlicht der Heimatverein Rheinbreitbach jedes Jahr im November die mittlerweile über die Grenzen hinaus bekannten Rheinbreitbacher Heimathefte. 

Autoren und Lektoren dieser Hefte, die teilweise schon zu kleinen Büchern avancieren, sind meist engagierte Mitglieder des Heimatvereins, die sich mit einer speziellen Rheinbreitbacher Thematik auseinandergesetzt haben. Aber auch Gastautoren haben schon das eine oder andere Werk in dieser Heftreihe veröffentlicht.

Die Heimathefte sollen dazu dienen, Rheinbreitbacher Alltagsgeschichte darzustellen und einen historischen Überblick über die einzelnen lokalgeschichtlichen Ereignisse zu geben. Somit stellen diese Hefte eine Pforte dar, durch welche der Leser in die Ortsgeschichte von Rheinbreitbach eintreten kann. 

Wenn auch Sie durch diese Pforte treten wollen, erwerben Sie gerne ein Heimatheft im Heimatmuseum in Rheinbreitbach, über die Kontaktadresse auf dieser Homepage oder in einer der Verkaufsstellen in der Region.



Nr. 25 Ein Dorf verändert sein Gesicht - Eine Bilddokumentation über die gebaute Geschichte Rheinbreitbachs

von Thomas Napp (2020), 17,50€


Vorderseite des 25. Rheinbreitbacher Heimatheftes 2020
Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach


Rückseite des 25. Rheinbreitbacher Heimatheftes 2020
Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach



Frühere Heimathefte


Nr. 24 Ortsfamilienbuch Rheinbreitbach

von Hartmut Hölzer (2019), 1334 Seiten in 2 Bänden, Format DinA4, 90€ 


Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach

Das Heimatheft Nr. 24 "Ortsfamilienbuch Rheinbreitbach", ISBN 978-3-86424-477-3 erhalten Sie über den örtlichen Buchhandel oder direkt beim Verlag Cardamina, siehe Link zum Verlag



Nr. 23 Fotokunstkalender "Rheinbreitbach"

von Frank Landsberg (2018), Format A3, 15€


Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach

Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach



Nr. 22 In meiner Straße - "In ode' op de Jaaß"


von Franz Josef Federhen (2017), 8€

Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach






Nr. 21 Der versteckte Malerwinkel 

- Gemälde aus Rheinbreitbach und dem Siebengebirge zwischen Unkel und Bad Honnef 

von Karsten Keune (2016), 15€ (ausverkauft)

Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach

Nr. 20 Streiflichter aus preußischer Zeit

- Landvermesser, Brandbekämpfer und ein Geheimer Bergrat

von Jürgen Fuchs, Renate Mahnke, Martina Rohfleisch, Klaus-Henning Rosen (2015), 8€



Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach




Nr. 19 Ein rheinisches Dorf im Großen Krieg

- Rheinbreitbach 1914 - 1918

von Thomas Napp (2014), 8€



Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach



Nr. 18 Kreuzritter, Mönche und der letzte Seligmacher

- Die Weinbaugeschichte Rheinbreitbachs

von Dankward Heinrich, Karsten Keune (2013), 8€



Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach


Nr. 17 Römischer Bergbau in Rheinbreitbach

von Dr. Peter Habel, Jürgen Fuchs, Martina Rohfleisch (2012), 6€




Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach




Nr. 16 Die Burgen von Rheinbreitbach

von Thomas Napp (2011), 7€



Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach




Nr. 15 Rasten und Pädche in Rheinbreitbach.

von Dr. Lotte Perpeet und Klaus Henning Rosen (2010), 10€


Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach


Nr. 14 Ein romantisches Dorf

- Rheinbreitbach im 19. Jahrhundert.

von Franz-Josef Federhen und Martina Rohfleisch (2009), 6€ (ausverkauft)


Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach

Nr. 13 Damals. Erinnerungen eines rheinischen Mädchens.

von Christa Scharfenstein (2008), 13€ (ausverkauft)

Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach




Nr. 12 500 Jahre Schule in Rheinbreitbach

- Geschichte des Rheinbreitbacher Schulwesens.

von Ansgar Federhen (2007), 15€


Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach




Nr. 11 Glück auf! Reise nach Breitbach

- Ein Schulausflug im Jahre 1806 zu den Rheinbreitbacher Kupferbergwerken.

Von G. Kügelgen mit Anmerkungen von Jürgen Fuchs und Martina Rohfleisch (2006), 7€

Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach


Nr. 10 Jetzt ist der Krieg zu Ende

- Rheinbreitbacher Erinnerungen an die Jahre 1944-1948.

von Martina Rohfleisch und Bernd Hamacher (2005), 10€ (nur wenige Restexemplare)


Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach



Nr. 9 Vom Katzenloch zum Salmenfang

- Alte Flurnamen in Rheinbreitbach.

von Franz-Josef Federhen, Josef Karrenbauer, Martina Rohfleisch, Rainer Brach, Alfred Heß und Jürgen Fuchs (2004), 6€



Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach



Nr. 8 Rheinbreitbacher Erinnerungen an das Jahr 1923

- Vor 80 Jahren Inflation – Separatistenherrschaft – Kirche und Vereine.

von Franz-Josef Federhen, Jürgen Fuchs, Bernd Hamacher, Alfred Heß, Martina Rohfleisch und Rudolf Vollmer (2003), 6€



Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach




Nr. 7 Altes Handwerk in Rheinbreitbach: Stellmacher

- Von Lohe und Leder - „Fruch haue mem Seech“.

von Ferdinand Eberweiser, Jürgen Fuchs und Bernd Hamacher (2002), 6€


 Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach

Nr. 6 Haus Elisabeth

- Häuser erzählen Geschichte.

von Franz-Josef Federhen (2001), 6€ (ausverkauft)


Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach



Nr. 5 De Steinwäch eraff op de Bröck an

- Wörterbuch und Histörchen in Rheinbreitbacher Mundart.

von Hannelore Brungs, Marianne Elster, Dr. E. Heinen, Christa Scharfenstein, Franz-Josef Federhen, Alfred Heß, zusammengestellt von Bernd Hamacher (2000), 6€


 Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach

Nr. 4 Kirchen in Rheinbreitbach

- Rheinbreitbacher Kirchengeschichte.

von Franz-Josef Federhen, Bernd Hamacher und Ferdinand Eberweiser (1999), 6€


Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach



Nr. 3 Sagenhaftes Rheinbreitbach

- Geschichten Rund um den Koppel.

von J. Altmann, Josef Karrenbauer und vielen mehr, Zusammenstellung und Textredaktion Bernd Hamacher (1998), 6€


Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach




Jubiläumskalender 25 Jahre Heimatverein Rheinbreitbach

von Franz-Josef Federhen (1997)


Nr. 2 750 Jahre Herren von Breitbach - 1246 bis 1996.

von Franz-Josef Federhen und Bernd Hamacher (1996), 6€


Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach


Nr. 1 Stille Zeugen der Vergangenheit

- Wegekreuze in Rheinbreitbach.

von Bernd Hamacher (1995), 6€ (nur wenige Restexemplare)


Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach





















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Welche Erinnerungen, Informationen haben Sie an die Heimatgeschichte Rheinbreitbachs? Hier können Sie diese schildern.