Translate

Die Internetseite des Heimatvereins durchsuchen

Clouth, Anton und Familie


Anton Clouth und Familie




Am Clouthschen Kreuz auf der Breiten Heide in Rheinbreitbach
Foto: Dankward Heinrich

Anton Clouth (1640 - 13.3.1721)

  • Kölner Brückenbaumeister
  • 1685 Wiederaufnahme des Bergwerkbetriebs am Virneberg nach den Zerstörungen des 30jährigen Krieges
  • 21.7.1694 Bergverwalter zu Breitbach
  • 14.4.1695 Nutzungsvertrag zur gemeinsamen Nutzung der Bergwerke mit Johann Hermann von Kempis und Johann Arnold de Reux, beides Kurfürstliche Cölnische Hofkammerräte und Kanoniker am Stift St. Cassius und Florentinus in Bonn
  • 1707 Pächter von Burg (Untere Burg) und Gütern des Freiherrn Damian von Breitbach zu Bürresheim

Anton Clouth II (1698 - 1760)

  • Testaterbe und Patensohn seines Oheims Anton Clouth
  • 1722 Bergverwalter auf Burg Breitbach

Johann Jodocus Kaspar Clouth (12.1.1735 - 6.1.1785)

  • Sohn von Anton Clouth II
  • Bergverwalter in Breitbach
  • seit 1763 Gerichtsschöffe in Unkel, Breitbach und Scheuren


Todesanzeige Jodocus Clouth 1785
Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach

Wilhelm Andreas Joseph Clouth (7.9.1763 - 16.2.1853)

  • Sohn von Jodocus Clouth
  • Privatmann, Landwirt in Rheinbreitbach
  • Heirat am 15.8.1801 Maria Anna Carette (25.5.1779 - 20.1.1866)
  • Bewohner und Wirt im Clouthschen Hof


Joseph Clouth und seine Frau Anna Maria, geb. Carette
Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach

Peter Joseph Clouth (24.6.1771 - 2.1.1816)

  • Sohn von Jodocus Clouth
  • ledig in Rheinbreitbach
  • Bewohner des Clouthschen Hofs


Max Josef Clouth (10.12.1807 - 25.12.1888)

  • Sohn von Joseph Clouth
  • Weinhändler in Bonn

Wilhelmine Christine Franziska Clouth (1821 - 16.12.1897)

  • Tochter von Joseph Clouth
  • ledig, in Rheinbreitbach
  • Wirtin im Clouthschen Hof
  • "Zu der Reizbaren" (Simrock)

Die Wirtin Wilhelmine Clouth - "Die Reizbare"
Quelle: Heimatmuseum Rheinbreitbach


Grabstein von Wilhelmine Clouth 1897, Heimatmuseum Rheinbreitbach
Foto: Dankward Heinrich



Anna Gertrude Jos. Karoline Clouth (1809 - 1886)

  • Tochter von Joseph Clouth
  • ledig, in Rheinbreitbach 
  • nach Frau Gertrud Ottendorf handelt es sich bei Karoline um Simrock "Reizbare"


Karl Josef Kasper (6.1.1812 - 1897)

  • Sohn von Joseph Clouth
  • verheiratet, kinderlos in Rheinbreitbach
  • "Onkel Karl" in "Villa Karoline" (Hauptstraße?)

Wilhelmine und Carl Clouth
Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach

Appolonia Josefine Christine Clouth (7.4.1814 - 11.6.1863)

  • Tochter von Joseph Clouth
  • Rheinbreitbach

Friedrich Wilhelm Clouth (20.8.1816 - 10.12.1892)

  • Sohn von Joseph Clouth
  • 1867 stellvertretender Feuerwehrchef in Rheinbreitbach (1857-1872 stv. Spritzenmeister für Jakob Nuhs)
  • ledig in Rheinbreitbach
  • Eigentümer eines Fachwerkhauses auf der Zickelburg in Menzenberg, das er später Auguste Grimm verkauft
  • Wirt im Clouthschen Hof

Wilhelm Clouth (1821 -1897)
Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach


Stammtafel Johannes Clouth

Stammtafel Johannes Cloudt
Quelle: Hermann Friedrich Macco: Zur Familiengeschichte Cloudt im Rheinland, Berlin 1916



Clouth-Kreuz von 1890



Clouth-Kreuz auf der Breiten Heide in Rheinbreitbach 1939
Quelle: Bürgerverein Rheinbreitbach



Das Kreuz wurde von den Kindern (Karl, Wilhelm und Minna) des Bonner Weinhändlers Max Josef Clouth gestiftet. Es trug die Inschrift:

"Wanderer, wer Du auch sein magst, 
Bete für die Abgestorbenen, 
Denke an dein Letztes, 
Damit du nicht sündigst". 

Auf der Rückseite stand die Widmung zu lesen: 

"Dieses Kreuz wurde errichtet zur Ehre Gottes und zum Andenken an die Vorfahren der Familie Clouth, welche vor 200 Jahren den Grundstollen anlegten und den Virneberg neu in Betrieb setzten. Von den letzten des Stammes, welche hier geboren waren, Karl-Wilhelm und Minna Clouth MDCCCXC". 

Im letzten Krieg wurde das Kreuz 1945 zerstört. 1981 erfolgte die Neuerrichtung des Kreuzes durch den Bürgerverein Rheinbreitbach.



Neuerrichtetes Clouth-Kreuz von 1981
Foto: Dankward Heinrich



Inschrift des neuerrichteten Clouth-Kreuzes
Foto: Dankward Heinrich

Die Familie Clouth in Rheinbreitbach 

von Julius Ritter







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Welche Erinnerungen, Informationen haben Sie an die Heimatgeschichte Rheinbreitbachs? Hier können Sie diese schildern.