1880er Jahre



1885

Auf der nachstehenden Zeichnung hat Franz Neunkirchen viele markante Gebäude festgehalten. Von links: Leonardus-Kapelle, Hammerwerk, Obere Burg, Pfarrkirche, Haus Hubertus (Haus mit den zwei Türmen) und Untere Burg. 

Im Vordergrund sehen wir einen Weinberg. Dazwischen befinden sich die Stützen der ehemaligen Basaltbahn vom Asberg zur Rheinufer-Verladestelle am Mühlenweg.




Rheinbreitbach 1885 - im Vordergrund Weinberg mit Stützen der Basaltbahn vom Asberg
Zeichnung von Franz Neunkirchen, 
Quelle: Hermann Neunkirchen




Rheinbreitbach 1885 - im Vordergrund Weinberg mit Stützen der Basaltbahn vom Asberg
Zeichnung von Franz Neunkirchen, 
Quelle: Hermann Neunkirchen



Nachfolgend sehen wir das Foto, das Franz Neunkirchen für seine Zeichnung wohl als Vorlage diente.


Rheinbreitbach vor 1900
Quelle: Heimatmuseum Rheinbreitbach, alte Fotografie 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Welche Erinnerungen, Informationen haben Sie an die Heimatgeschichte Rheinbreitbachs? Hier können Sie diese schildern.