Marmeladenfabrik Bornheim


Rheinische Konfitüren- und Konservenfabrik Joh. Jos. Bornheim ("Marmeladenfabrik")


Rheinische Konfitüren- und Konservenfabrik Johann Josef Bornheim (ehemals LEBO-Werk) in der Hauptstraße von Rheinbreitbach 1956, erbaut von Leonhard Bornheim
Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach

Die Marmeladenfabrik LeBo-Werk wurde in der Hauptstraße von Leonhard Bornheim erbaut. 
Sein Sohn Josef, genannt "Jübchen" übernahm diese später und baute etwas weiter in der Hauptstraße Richtung Bad Honnef eine weitere Marmeladenfabrik (heute SATEX, u. a.).
1936 erbaute Josef Bornheim in der Simrockstraße seinen Wohnsitz, das Haus Schauinslan. (Quelle: Franz-Josef Federhen).  


Abriss der Marmeladenfabrik
Quelle: Bonner Generalanzeiger


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Welche Erinnerungen, Informationen haben Sie an die Heimatgeschichte Rheinbreitbachs? Hier können Sie diese schildern.