Postgeschichte


Postgeschichte Rheinbreitbachs





Postbus Rheinbreitbach an der Haltestelle in der Hauptstraße
Quelle: Heimatfreunde Rheinbreitbach




Poststempel Rheinbreitbach
Quelle: Dankward Heinrich


Stempel Rheinbreitbach a. 27.8.47
Nennwert: 1 Mark, Französische Besatzungszone, Rheinland-Pfalz, Persönlichkeiten und Ansichten aus Rheinland-Pfalz (I), Carolus Magnus
Auflage: 10 Mio., Erstausgabetag: Juli 1947


Postgeschichte Rheinbreitbachs bis 1975



Quelle: Heimatmuseum Rheinbreitbach



Brief aus Rheinbreitbach 1947 aus der französischen Zone
Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Welche Erinnerungen, Informationen haben Sie an die Heimatgeschichte Rheinbreitbachs? Hier können Sie diese schildern.