Altes Pfarrhaus


Altes Pfarrhaus (1820 - 1960)


Altes Pfarrhaus, Ansicht von der Westerwaldstraße
Quelle: Heimatmuseum Rheinbreitbach


Altes Pfarrhaus, Eingangsbereich
Quelle: Heimatmuseum Rheinbreitbach


Altes Pfarrhaus, Ansicht von vorne
Quelle: Heimatmuseum Rheinbreitbach

Der Pfarrer Adolf Schuhmacher 1772-1793 kaufte am 30.4.1776 den damaligen Pfarrbau. 

1789 beschwerte er sich beim Kölner Erzbischof über sein "Pastoral-Kasemätchen".

1820 wurde das Pfarrhaus neu auf alten Kellern erbaut, 1831 fertiggestellt. 1960 wurde es abgerissen.


Altes Pfarrhaus, Eingang zum Keller
Quelle: Heimatmuseum Rheinbreitbach


Altes Pfarrhaus, Gewölbekeller
Quelle: Heimatmuseum Rheinbreitbach


Altes Pfarrhaus, Rückseite
Quelle: Heimatmuseum Rheinbreitbach

Beschwerde des Pfarrers Adolf Schumacher



Transkription Seite 1 der Beschwerde
Quelle: Heimatmuseum Rheinbreitbach

Transkription Seite der Beschwerde
Quelle: Heimatmuseum Rheinbreitbach

Orginalseite 1 der Beschwerde
Quelle: Heimatmuseum Rheinbreitbach

Originalseite 2 der Beschwerde
Quelle: Heimatmuseum Rheinbreitbach

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Welche Erinnerungen, Informationen haben Sie an die Heimatgeschichte Rheinbreitbachs? Hier können Sie diese schildern.